Freitag, 31. Oktober 2014

30 Tage Hautklar Challenge #1

Haaallo ihr Lieben!

Ich habe mich dazu entschieden, mich bei der 30 Tage Hautklar Challenge anzumelden und mitzumachen und euch selbstverständlich dabei mit zunehmen. Aber vorher möchte ich ein paar Fragen klären:
Was ist die 30 Tage Hautklar Challenge?
Das ist ein Programm von Garnier zu der man sich im Internet unter  https://hautklar.garnier.de/ kostenlos anmelden kann.
Was soll das Programm bewirken?
Das Programm hat das Ziel dir innerhalb von 30 Tagen zu einer schönen und gesunden Haut zu helfen.
Wie funktioniert es?
Man meldet sich kostenlos an und nach dem man sich registriert hatte, kann man entweder mit der Challenge starten oder man macht erst den Hauttyptest um sicher zu gehen ob man auch die richtigen Tipps bekommt. Dann schaut man jeden Tag auf der Internetseite vorbei und bekommt seine Tagesaufgabe die man erfüllen muss und man kann darüber mehr erfahren warum man dieses oder jenes tut. Zu dem kann man angeben ob man die Aufgabe geschafft hat und angeben wie der Tag für sich selbst war.

Ich habe mich am 27.10 angemeldet und habe herausgefunden dass ich eine Mischhaut habe. Und schon begann der 1. Tag und somit auch meine erste Aufgabe.
Tag 1
Die Aufgabe des heutigen Tages hieß Bettchen wechsel dich! Meine Aufgabe war es meinen Bettbezug oder mindestens mein Kopfkissen neu zu beziehen. Der Hintergrund dabei ist, dass wenn wir schlafen viele Hautzellen und Bakterien auf unserem Kissen zurückbleiben und die sich dann später wieder auf unserer Haut absetzen und zu Entzündungen führen kann. Zudem sammeln sich mehr und mehr Mikroorganismen in einer Bettwäsche an, auf die unsere Haut heftig reagieren können. Diese Organismen setzten sich auch auf benutzten, nassen Handtüchern ab, weswegen es klug wäre die Handtücher oft zu wechseln, oder mindestens ein benutzes Handtuch auf die Heizung zum Trocknen legen.
Ein Tipp war außerdem ein Kamillen-Dampfbad, was ich am nächsten Wochenende sicherlich ausprobieren werde.
Meine Aufgabe habe ich erfolgreich erledigt und mein Tag war zu dem sehr gut.
Tag 2
An diesem Tag war die Aufgabe etwas mit Sport und ihr könnt euch sicher vorstellen wie ich als absoluter Sportmuffel, begeistert davon war. Die Aufgabe: Beginne mit einem leichten Sportprogramm. Ok, leichtes Sportprogramm klingt gar nicht mal sooo schlecht. Darunter stand dann: "Plane ab jetzt jeden 2. Tag 30 Minuten für Sport ein- für dich und für deine Haut." Waaaaaaaas? 30 Minuten?! So war zumindest meine 1. Reaktion. Als ich dann mehr darüber gelesen habe, hat mich "Sport ist Mord" ist dein Lebensmotto? Dann ist es höchste Zeit umzudenken." ein ganz kleines bisschen demotiviert. Ich bin sogar dabei mich wieder an etwas mehr Sport zu gewöhnen aber bei 30 Minuten jeden 2. Tag war ich noch nicht angelangt. Nach dem ich jeden 2. Tag bis Ende des Jahres Sport eingetragen habe, habe ich mich vorerst entschieden entweder 15 Minuten Joggen oder 15 Minuten Übungen zu machen, denn für 30 Minuten bin ich noch nicht fit genug. 
Ein Extra-Tipp, bzw eine Extra-Aufgabe war ein Tagebuch zuführen und dort meine Ergebnisse festzuhalten. Man schreibt auf was man heute getan hat und auch was man gegessen und getrunken hat. Auch wie der Stress war und deine Haut benotest du. Wenn sich die Haut verschlechtert hat, dnn schaut man 2-3 Tage zurück und sucht nach Faktoren die dazu geführt haben könnten, keine schlechte Idee finde ich, nur für mich als Routine-Katastrophe wird es schwer, sowohl den Sport beizubehalten als auch das Tagebuch zu führen. aber ich verpsreche dass ich versuche dran zu bleiben!
Tag 3
Die Tagesaufgabe hieß Weniger ist mehr. Lasse ab heute alle Milchprodukte weg. Was? Ab heute? ALLE Milchprodukte?  In dem "Mehr erfahren"-Bericht wurde erklärt dass Milch und Milchprodukte zu einer Verunreinigung der Haut beitragen zu können, was allerdings noch nicht bewiesen oder gründlich genug erforscht worden ist. Ich werde aufjeden Fall nicht auf alle Milchprodukte verzichten, aber es deutlich einschränken wie es auch empfohlen wird.
Ein Tipp war heute bevor man sich das Gesicht wäscht, sollte man gründlich seine Hände waschen. Das ist etwas, woran ich nie gedacht hätte, aber der Tipp klingt wirklich sinnvoll und einleuchtend.
Außerdem gab es heute noch einen kleinen Artikel darüber wie Pickel und Mitesser entstehen, der sehr informativ war, meiner Meinung nach.
Tag 4
Ich wurde lediglich daran erinnert meine Sporteinheiten zu tun und mein Gesichtshandtuch zu wechseln, was ich ab heute am besten jeden 3. Tag mach. Der Extra Tipp war ein kleiner Bericht was ich bei meiner Hautpflege beachten muss wie dass man am besten nie mit Make Up schlafen geht und dass man 2x in der Woche eine Tiefenreinigung der Haut durchführen sollte mit einem Spezial-Peeling. Zu dem sollte man 1x pro Woche eine Maske auftragen. Die Extra-Tipps finde ich eine sehr gute Idee alle noch mal überalles kurz aufzuklären, denn man liest immer wieder etwas, was man noch nicht kannte.


Das waren nun die ersten 4 Tage, ich hoffe ich kann den einen oder anderen dazu animieren mitzumachen denn ich finde es ist echt keine schlechte Idee und was hat man denn schon zu verlieren? Meine Vorurteile wie dass dies nur eine Aktion sein, die uns zum Kaufen anregen soll ist wie weggeblasen. Ich finde Garnier hat hier eine sehr gute Idee umgesetzt und ich hoffe die restlichen 26 Tage nicht enttäuscht zu werden.

Bis zum nächsten Mal
Lisa ♥

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Ich bin wieder zurück! Und im Gepäck habe ich einen London Haul für euch. Mehr Infos über meine Reise nach London werden bald folgen, aber erstmal gibt's meine Shopping-Beute.

Diese coole Hogwarts-Jogginghose habe ich im Primark für ca. 13€ erstanden...

und passend dazu das T-Shirt für ca. 7€

 und diesen schicken Pulli für ebenfalls ca. 13€

 Diesen kuschligen Schal habe ich für ca. 8€ bei next erhalten. 


 Für ein Richtiges Souvinier habe ich mir diese kleine Telefonzelle mitgenommen die ich für ca. 5€ in einem kleinen Souvinier-Shop in Cambridge bekommen habe.

 Dann ebenfalls aus dem Primark stammt diese sehr schöne Tasche die ca. 13€ gekostet hat.

 Diese 3 Armbänder sind auch bei Primark für ca. 2€ zu finden.

Da im Victoria's Secret alles ziemlich teuer ist und ich dennoch etwas mitnehmen wollte, habe ich mich mit 2 Freundinnen zusammen getan und das Angebot 5 Düfte für 30 Pfund genutz. Für den Duft Total Attraction habe ich demnach ca. 7€ bezahlt.
 An dem Harry Potter Shop am Gleis 9 3/4 konnte ich selbstverständlich nicht vorbei gehen und habe mir gleich mein Ticket geholt, so dass ich nur noch auf meinen Brief aus Hogwarts warten muss.

 Diese Schleifen habe ich für insgesamt 10€ bei claires gekauft.

Die In the Buff Palette von w7, die ein Dube zur Naked 2 ist, habe ich bei next für ca. 9€ bekommen und ich kann sie nach 3x ausprobieren echt empfehlen. 

 Zum Schluss habe ich diese Schöne Statement-Kette im Primark für ca. 5€ bekommen.

Ich hoffe euch hat mein Haul gefallen. Mehr zu meiner Reise nach London wird bald folgen. 
Dann bis zum nächsten Mal, ich freu mich auf euch. 
Lisa ♥

Samstag, 11. Oktober 2014


Haaaaaaallo Ihr Süßen! Ich war diese Woche mal wieder im DM mich "umsehen" und ich konnte mich auf nur 6 Produkte beschränken, wofür mein Taschengeld mir danken wird. Ich habe Größtenteils nur Proben gekauft, was ich auch empfehlen kann wenn man sich gerade an neuen Produkten testet.



So das war's schon. Zu den Produkten habe ich natürlich einen Testbericht geplant der bald erscheinen wird. Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen.
Bis zum nächsten Mal!
Lisa ♥

Mittwoch, 8. Oktober 2014

September Favoriten!

Ich grüße euch ihr Lieben!

Der Oktober hat begonnen und deswegen habe ich heute meine Favoriten vom September für euch mitgebracht! Ich will nicht lange drum rum reden sondern euch sofort meine Lieblinge zeigen!
#1 ist das Balea Beautiful Long Shampoo und die Spülung. Zu beidem habe ich kürzlich eine Review abgegeben die ihr hier nachlesen könnt.

#2 ist das Batiste Trockenshampoo was wirklich einer meiner größten Helfer ist, wenn ich morgens spät dran bin. 
#3 befindet sich schon lange in meinem Besitz aber ich habe es erst letzten Monat wirklich für mich entdeckt. Schmusekatze von got2b macht die Spitzen seidig glatt und duftet einfach nur hervorragend!

#4 habe ich auch im September für mich entdeckt. Das go fresh von Dove ist das erste Deo was mit mir den Schultag übersteht und durchhält. Ich kann es allen empfehlen die noch nicht DAS Deo für sich gefunden haben. 


#5 ist mein geheimer Haartipp: Kokosöl! Ich kann es wirklich empfehlen.

#6 ist ein Baked Eyeshadow von Rival De Loop in der Farbe 02 cream cake. Diese Farbe ist perfrekt für blaue Augen. Es lässt die Augen strahlen und setzt sie richtig in Szene! 

#7 ist mein heiliger Gral! Der Fit me Concealer von Maybeline ist mein ständiger Begleiter, egal ob in der Tasche oder im Gesicht. Er deckt sogut wie alles ab und hält wirklich den halben Tag!

Der Herbst beginnt und es ist wieder Zeit für Tee! #8 ist mein Lieblingstee zur Zeit. Der Instant Tea Drink Zitrone von Mayfair befindet sich morgens, mittags und abends in meiner Tasse. 

Außerdem ist es wieder Zeit für #9. Kerzen! Diese Kerze ist ein Vertreter für alle Duftkerzen und Nichtduftkerzen!

#10 ist Nagellack und hier habe ich meine 4 Lieblingsfarben im September und allgemein im Herbst. Bild 1 ist der Hello Autumn von Essence in der Farbe 01 Beauti-Fall Red und was ich am liebsten an ihm mag ist dass er diesen Thermoeffekt hat und sich dunkler färbt wenn es kälter wird. 
Bild 2 ist der Lotus Effect Nail Polish von Manhatten der komischer Weise keine Farbbeschreibung hat, aber es ist ein sehr dunkles und fast mystisches Lila. 
Bild 3 ist der Color Victim Nail Polish von p2 in der Farbe 500 eternal, was einfache in simples Schwarz ist. 
Bild 4 ist der Ultimate Nail Lacquer von Catrice in der Farbe 07 Genius in The Bottle.


Und zum Schluss #11 ist eine Mini-Pinsel-Sammlung von Essence. Die Pinsel haben die perfekte Größe um überall mit hingenommen zu werden wo man sie braucht. 

Soo das waren meine Favoriten im September. Vielleicht konnte ich einigen von euch das eine oder andere "schmackhaft" machen und euch zum Kauf animieren. 

Bis zum Nächsten Mal!
Lisa ♥

Samstag, 4. Oktober 2014

5 Frisuren für den Alltag!

Haaallo ihr Lieben!

Ich bin total im #Hairbst Fieber und mache in letzter Zeit viel mit Haaren. Deswegen folgen heute weitere 5 Frisuren für den Alltag!

Der Travel-Braid besteht praktisch aus einem kleinem französisch geflochtenen Zopf oben am Kopf der dann in einem größeren Zopf an der Seite untergeht. 
Der Fishtail-Braid oder auch Fischgräten-Zopf ist eine schöne Alternative zu einem normalem Zopf und sieht auch viel hochwertiger aus.

Der Waterfall-Braid oder auch Wasserfall-Zopf besteht praktisch aus einem französischem Zopf nur an statt zu der untersten Strähne Haare dazu zunehmen, lässt man sie fallen und nimmt sich eine neue Strähne von den restlichen Haaren.

Der Dutch-Braid ist nur ein französischer Zopf, nur anstatt die Strähnen übereinander zu legen, legt man sie untereinander. Besonders in Kombination mit einem normalen Pferdeschwanz macht diese Flechtung einen tollen Effekt. 

Zum Schluss ein Haarband. Wer etwas längere Haare hat, so wie ich, der nimmt sich eine lange Strähne, am besten eine hinter dem Ohr, und flechtet sie normal. Dann wird der Zopf über die Haare gelegt und hinter dem anderen Ohr festgesteckt.

Ich Hoffe dieser Post hat euch gefallen, wenn ihr mehr Frisuren sehen wollt, dann schreibt's in die Kommentare.
Bis zum nächsten Mal!
Lisa ♥


Mittwoch, 1. Oktober 2014

Locken über Nacht mit Socken!

Haaaaaallo ihr Lieben!

Heute habe ich eine Methode für euch wie ihr in eure Haare wunderschöne Locken ohne Glätteisen, Lockenstab oder Föhn und Rundbürste zaubern könnt! Das eine was ihr dazu braucht: Socken. Wäre vielleicht besser wenn ihr nicht die nehmt, die ihr gerade noch getragen habt. Bei mir sammelt sich ein großer Haufen einziger Socken und die schreien ja praktisch danach für sowas benutzt zu werden.
Ich mag es meine Haare auf diese Weise zu locken, denn es ist absolut schonend.

Ganz rechts sieht man die Locken am Nachmittag, nach dem ich sie ausgekämmt habe. Wie genau ihr das machen könnt seht ihr in dem Video von SofiaBeautyCafe hier
Ich gehe mit den Socken in den Haaren immer schlafen damit ich morgens nicht so lange für meine Haare brauche. Doch bevor ich meine Haare in diese individuellen "Lockenwickler" drehe, gebe ich Schaumfestiger dazu und ich mache das auch nicht im komplett trockenem Zustand eher in einem "sehen trocken aus, aber sind noch ganz leicht feucht"-Zustand. 

Ich hoffe der Post hat euch gefallen und ihr kommt auch mal dazu das nachzumachen. Ich freu mich auf euch! Bis zum nächsten Mal!

Lisa ♥